Gute Nacht Deutschland !

nun denn…ich in meiner persönlichkeit bin ein sehr tolerantes lebewesen, aber es gibt dinge auf dieser welt, da ist auch bei mir schluss.

als bekennender rock-freund ist es mir trotzdem möglich eine vielzahl der unendlichen musikgenres dieser erde zu respektieren…unabhängig von pop, schlager oder techno…in maßen ist es erträglich. doch was da aus berlin kommt…

eine gruppe von jungen erwachsenen (ich schäme mich grade diese leute als erwachsene zu bezeichnen) baut nun im berliner großstadtghetto eine hip hop fraktion auf…hip hop…ein genre, welches allein schon einen blogeintrag wert wäre…aber nun denn…

mit frauen verachtenden und teilweise „rassen“ diskriminierenden Texten wird versucht die eigene missratene jugend zu verarbeiten. hinzu kommt eine selbstdarstellung, wonach man eh das größte genital der erde hat, nach dem sich jede frau sehnt. zudem tragen sie extrem weite klamotten, damit nur keinem ihre wahre figur auffällt, die ihre provokationen lächerlich machen würden. kleine würstchen in zu großen hosen, die in der vierten klasse selbst gegen die mädchen im armdrücken verloren haben, stecken hinter dieser AGGRO-welle.

doch nun zum eigentlichen problem…der erfolg. kleine jugendliche finden gefallen an dieser „musik“ und kopieren ihre achso tollen und angeblich von frauen umworbenen idole.
und auf einmal werden aus mädchen „bitches“, alles ist „abgefuckt“, man „chillt“ am liebsten mit seinen „homies“ rum und die klamotten werden drei nummern zu groß gekauft. und wenn man mal was verliert, dann war der neger schuld…

normalerweise wurden solche randgruppen eher milde belächelt…aber vorsicht!!! die vermehren sich schneller als die bakterien. Immer neue und sexistischere rapper schießen aus der erde und „battln“ sich mit anderen idioten darum, wer denn nun die größere hackfresse hat.

da kann auch die liebe bundesregierung noch so viele fördergelder für die bildung investieren, wie unsere schulden zulassen….

Armes hip hop deutschland…tokio hotel ist anscheinend nicht genug!

13.12.06 21:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen